Startseite ⇒ Selbstbewusstsein stärken im Selbstbewusstseinstraining für Interessenten aus dem Raum Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main.
Selbstbewusstsein stärken Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main für mehr Selbstbewusstsein im Selbstbewusstseinstraining Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main mit NLP in der NLP-Ausbildung Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main zum NLP-Coach

Selbstbewusstseinstraining mehr Selbstbewusstsein

Selbstbewusstseinstraining mit Ausbildung zum NLP-Practitioner und Selbstbewusstseins-Coach

Mehr Selbstbewusstsein: Die grösste Investition in Ihr Leben!

International anerkannte Intensivausbildung vom globalen Markenführer
über 250 Stunden!

Eines der umfangreichsten Selbstbewusstseinstrainings in Deutschland:

Mit dem Selbstbewusstseinstraining PRO® halten Sie den Schlüssel zu Ihrem hohen Selbstbewusstsein in der Hand!

Diese Ausbildung richtet sich an alle Menschen, die ein selbstbestimmtes Leben führen wollen und ihr Selbstbewusstsein dauerhaft stärken möchten.

Sie erlernen hochwirksame Methoden, die Ihrem Selbstbewusstsein Bestätigung und Anerkennung geben. Diese verleihen Ihrer Persönlichkeit Charisma und ermöglichen Ihnen Selbsterfolg und Selbstverwirklichung.

Dadurch bauen Sie spürbar mehr Selbstsicherheit auf und intensivieren Ihr Selbstwertgefühl. Sie entwickeln ein tiefes Selbstvertrauen und eine wirkungsvolle, positive Ausstrahlung. Kontinuierlich werden Ihre Ressourcen bestmöglich aktiviert, um sich privat und beruflich neu zu orientieren.

Gleichzeitig ist diese Ausbildung, mit dem Schwerpunkt Selbstbewusstsein stärken, Ihr faszinierender Zugang zur Welt des NLP und der Arbeit mit Systemen, besser bekannt unter Systemaufstellung und Familienaufstellung. Dazu sind keine Vorkenntnisse nötig!

Werden Sie jetzt Ihr eigener Selbstbewusstseins-Coach:

Im Selbstbewusstseinstraining PRO® lernen Sie, wie Sie sich frei und unabhängig von fremden Urteilen, zu einer selbstbewussten Persönlichkeit entwickeln!

Weiterhin öffnen Sie die Türen zu Ihren Stärken und Potenzialen um sich von alten Denkblockaden, Selbstsabotagemechanismen und Erfolgsboykotteuren zu lösen.

Sie erwerben Fähigkeiten im Arbeiten mit NLP-Techniken, entwerfen und vertiefen Ihren eigenen Handlungs-, Persönlichkeits- und Kommunikationsstil, werden auf einem hohen Trainingsniveau, umfassend und professionell ausgebildet. Sie können dabei Ihre eigenen Grenzen überwinden und persönlich wachsen. Sie werden der Spezialist in ressourcen- und lösungsorientierter Gesprächsführung!

Das Erlernte können Sie sofort umsetzen, um es privat und beruflich zu nutzen!

Lesen Sie dazu auch hier die Kundenstimmen von begeisterten Ausbildungsteilnehmern.

Der Wirkungsgrad dieser Ausbildung erreicht neben dem Privatleben auch sehr viele berufliche Bereiche und Funktionen, wie zum Beispiel Führung, Verkauf und Vertrieb, Pädagogik, Lehrer, Eltern, soziale Dienste, Therapie im Allgemeinen, Training, Beratung, Personalauswahl, Personalentwicklung und natürlich Coaching.

Ihr Vorteil, unsere internationale Alleinstellung:

Wir sind ein Lehrinstitut und Lizenznehmer der beim Deutschen Patentamt eingetragenen und registrierten Wort/Bildmarken

Systemischer NLP-Practitioner.. (850 kb) und
Selbstbewusstseins-Coach.... (850 kb).

des Deutschen Instituts für systemische NLP-Ausbildung® (DISNLP®) und dem International Institute for Systemic NLP Education® (IISNLP®).

Deshalb schließt dieses Kommunikationstraining mit dem exklusiven Diplom zum systemischen NLP-Practitioner® und Selbstbewusstseins-Coach Practitioner® ab. Zur Verifizierung Ihres Abschlussdiploms erhalten Sie unsere Markenurkunden in Kopie.

Die Diplomierung erfolgt in Übereinstimmung mit den Kriterien des DISNLP®, dem IISNLP®, der ECA® und dem "International Coaching-Standard ICOS®".

Zulassungsvoraussetzung

für die Ausbildung ist eine Teilnahme an einem persönlichen Vorgespräch.

Dieses Vorgespräch dient zum gegenseitigen Kennenlernen:

Wir informieren Sie über alle Ausbildungsdetails und Sie haben genügend Raum, um uns Ihre eigenen Fragen zu stellen.
Das Vorgespräch ist für Ausbildungsinteressenten kostenfrei und findet nach individueller Vereinbarung in unserer Praxis statt. Bitte planen Sie dazu ca. 60 Minuten Zeit ein.

Falls Sie NLP gleich live kennenlernen möchten, dann besuchen Sie einfach unser
Schnupperseminar zum Selbstbewusstsein stärken.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Die Vorteile und Differenzierung unseres
Selbstbewusstseinstrainings auf einen Blick:

  International anerkannte
Ausbildung zum systemischen
NLP-Practitioner
® und zum
Selbstbewusstseins-Coach
Practitioner nach DISNLP
®
und
IISNLP®
Vierfacher Nutzen in einer Ausbildung:

1. Ausbildung mit Diplomierung zum systemischen
NLP-Practitioner® plus Selbstbewusstseins-Coach
Practitioner® und Business-Coach ECA.

2.Das Erlernen hoch wirkungsvoller NLP-Methoden.

3. Zusätzlich: Erwerb von Fachkompetenz in systemischer
Aufstellungsarbeit und systemischer Beratung.

4. Diese Ausbildung ist in Übereinstimmung mit den offiziellen
Richtlinien und den hohen Standards des DISNLP® IISNLP®
und der ECA® zertifiziert und international anerkannt.
Praxisorientiert werden alle grundlegenden Techniken des NLP
präsentiert und mit Teilen systemischer Aufstellungsarbeit
kombiniert.

Die Einübung und Umsetzung erfolgt in Kleingruppen mit
professioneller Unterstützung.
Der Trainer:

Eine gezielte, individuelle Ausbildung durch erfahrene
Praktiker macht oftmals den Unterschied vom guten
Coach zum professionellen und lösungsorientierten
Berater in Systemen und Organisationen aus.
Wir sind ein international anerkanntes,
ECA® lizenziertes Lehrinstitut, des
weltweit größten Coaching Berufsverband,
der European Coaching Association e. V.
und lizenzierter Expert Level Partner zum
"Lehrcoach/Lehrtrainer ECA® (Master Competence)".
Geld sparen mit unserer Kompaktausbildung durch
berufsverträgliche Seminarzeiten:

Zwei Ausbildungstage pro Block am Samstag und Sonntag
über zehn Monate. Somit entfallen zusätzliche
Reise- und Übernachtungskosten.
Ohne versteckte Zusatzkosten für Zertifizierung,
Prüfungsgebühr oder Supervision.
Optionale Möglichkeit zur internationalen
Zertifizierung
als ECA® Business-Coach.
Zusätzliche Ausbildungsschwerpunkte:

Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen
stärken.
Vermittlung von psychologischem Basiswissen.
Die neusten Erkenntnisse aus der Neurobiologie
und der Intuitionsforschung (Spiegelneurone).
Professionelle Weiterbildung auf Basis
des Nexus S.E.L.B.S.T. Konzeptes
®.
Multifunktionales Training in der Kombination
Präsenzveranstaltung, Supervision und Peergruppenarbeit.
Konkrete Literaturhinweise, mit Zugang zur
Nexus NLP-Online-Bibliothek, individuell
abgestimmt auf Ihren Ausbildungslevel.
Umfangreiche Ausbildungsunterlagen mit
zahlreichen Übungen.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Gebühren, Termine, Ausbildungsort, Kontakt

für Interessenten aus dem Raum Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main:

Selbstbewusstsein stärken Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main für mehr Selbstbewusstsein im Selbstbewusstseinstraining Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main mit NLP in der NLP-Ausbildung Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main zum NLP-Coach

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

 

Ein weiterer Mehrwert für Sie persönlich!

anmeldeformular

Name*
Vorname*
E-Mail-Adresse*
Strasse*
PLZ*
Ort*
Telefon*
Seminar
Personen
Ihre Mitteilungen
und Fragen:
   
*Pflichtfelder
» Anmelde- und Teilnamebedingungen

Sie werden in dieser Intensivausbildung mehr als "nur" Ihr Selbstbewusstsein trainieren:

Durch die zusätzliche Spezialisierung in der Aufstellungsarbeit mit Familiensystemen, Organisationssystemen und weiteren Systemen, werden Sie quasi gleichzeitig zum "Systemischen Coach" ausgebildet. Weiterhin erfolgt die Vermittlung von psychologischem Basiswissen, ergänzt um die neusten Erkenntnisse aus der Neurobiologie (Spiegelneurone).

An Grenzen kommen oder mehr Fachkompetenz erwerben?

Durch die Grenzen der Anwendbarkeit von NLP in Bezug auf systemische Störungen ist es bis heute so, dass eine systemische Verstrickung eine im NLP völlig unbekannte Symptomklasse bildet.

NLP bietet hier keine angemessenen Interventionen. Somit kann der Anwender bei sich selbst oder in der Kommunikation mit Menschen, die Hinweise auf eine systemische Störung, weder interpretieren, noch in geeigneter Form lösungsorientiert damit arbeiten!

Was bedeutet das für Sie?

Genau aus diesem Grund wurde diese Ausbildung explizit darauf abgestimmt, die Synergien von NLP und systemischer Aufstellungsarbeit komplementär zu nutzen, um für sich selbst und als Anwender, kompetent, professionell und ressourcenvoll arbeiten zu können.

Deshalb werden pro Wochenendblock bis zu zwei Systemaufstellungen und Familienaufstellungen durchgeführt. Dadurch erleben Sie eine intensive Einführung in die systemische Aufstellungsarbeit.

Durch moderne Trainingsmethoden, in modularer Kombination mit Selbsterfahrungstraining in den Peergruppen und der Vertiefung durch Übung unter Supervision, können Lernen und Verändern für Sie zu einem tief greifenden Erlebnis werden.

Die Umsetzung erfolgt in Kleingruppen mit kompetenter Unterstützung.

Damit wird ein unmittelbarer Praxistransfer möglich!

Diese Ausbildung ist damit gleichzeitig Ihr persönlicher Zugang für die multifunktionale Ausbildung zum systemischen NLP-Master® und Selbstbewusstseins-Coach-Master®, die wiederum Voraussetzung für das Arbeiten auf höchstem Niveau, in der Ausbildung zum systemischen NLP Trainer® und zum Selbstbewusstseins-Coach-Trainer®, ist.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Erhebliche Kosten- und Zeitersparnis durch diese Ausbildung

für Interessenten aus dem Raum Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main:

Selbstbewusstsein stärken Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main für mehr Selbstbewusstsein im Selbstbewusstseinstraining Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main mit NLP in der NLP-Ausbildung Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main zum NLP-Coach

Berufsverträgliche Seminarzeiten, zwei Ausbildungstage pro Block - am Samstag und Sonntag.

Sie sparen sich zusätzliche Investitionen für An- und Abreise, Übernachtungen und wertvolle Urlaubstage.

Mit Ihrer Investition für diese Ausbildung ist alles abgedeckt, ohne Zusatzkosten für Zertifizierungsgebühren, Prüfungsgebühren, Supervision oder Mehrwertsteuer.

Für Sparfüchse:

Privatkunden und Angestellte können diese Ausbildung als Werbungskosten geltend machen.

Oft wird auch die Investition für dieses Kommunikationstraining und Persönlichkeitstraining vollständig vom Arbeitgeber übernommen.

Dieser Vorteil für Sie resultiert meist daraus, dass wir ein international anerkanntes sowie lizenziertes Lehrinstitut, des DISNLP®/IISNLP® und des weltweit größten Coaching Berufsverband, der ECA®, der European Coaching Association e. V., und lizenzierter Expert Level Partner zum "Lehrcoach ECA® (Master Competence)" sind.

Bitte informieren Sie sich dazu vorher bei Ihrem Steuerberater oder Ihrem zuständigen Finanzamt!

Eine Bestätigung für Ihre Steuererklärung stellen wir Ihnen gerne aus.

Fragen Sie am besten jetzt gleich bei Ihrem Arbeitgeber nach! Es lohnt sich!

Für Selbstständige, Unternehmer und Existenzgründer ist diese Ausbildung zum systemischen NLP-Practitioner, Selbstbewusstseins-Coach Practitioner und Business-Coach eine Betriebsausgabe, die zu 100 % steuerlich geltend gemacht werden kann.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Ausbildungsplan, für Interessenten aus dem Raum Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main

Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken mit NLP Block 1:

  • NLP Grundlagen I:
  • Überblick, Vorannahmen, Haltung und Ethik in der Arbeit mit NLP:

    Kontakt und Vertrauen aufbauen (Rapport). Nonverbale und verbale Signale erkennen und nutzen, um einen tiefen Kontakt- und Vertrauensaufbau sicherzustellen. Der NLP-Formatrahmen.
    Das Erstgespräch, Auftragsklärung, Überweisungskontext, Anlass, Zielvorstellung, die Basis von Zusammenarbeit schaffen, um ein Klima für Veränderung zu etablieren. Erkennen der eigenen Persönlichkeitsstruktur.

    Durch wohlgeformte Zieldefinition und Ressourcensuche Ziele erreichen: Future Pace. Unterscheidung von äußeren Geschehnissen und eigener Bewertung. Zielorientierte Steuerung der Wahrnehmung von inneren und äußeren Prozessen (Assoziation/Dissoziation). Feedback geben und annehmen. Gesprächstechniken für eine wirkungsvolle und erfolgreiche Kommunikation.

    Konfliktlösungstraining: Erhöhung der Kompetenz zur Konfliktlösung, mit Kritik konstruktiv umgehen lernen. Eigene Schwächen vorteilhaft nutzen, überwinden und zu Gold machen. Strategien zur Konfliktbearbeitung und Konfliktlösungen.
  • Systemische Aufstellungsarbeit Grundlagen I:
  • Einführung in die systemische Aufstellungsarbeit, Haltung und Ethik des Aufstellers.
  • Selbstbewusstseinstraining Grundlagen I:
  • Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung:

    Unser Selbstbewusstsein ist ein höchst komplexer Entwurf unseres Gehirns. Es baut sich aus den vielen Erfahrungen im Laufe unseres Lebens auf.

    Technik/Methoden: Abgleich von Selbstbild und Fremdbild. Herausfinden, wo und inwieweit es Unterschiede in der Wahrnehmung der eigenen Person und des eigenen Selbstbewusstseins gibt. Dies fördert das Verständnis beim Trainieren Ihres Selbstbewusstseins.

    Das Wissen um die Wirkungszusammenhänge von Selbstwertgefühl, Selbstsicherheit, Selbstvertrauen, Selbsterfolg, Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung. Methoden zur Steigerung des persönlichen Selbstwertgefühls und damit auch Selbstbewusstseins.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken mit NLP Block 2:

  • NLP Grundlagen II:
  • Schärfung der eignen Wahrnehmung:

    Das Entdecken der Sinne (NLP-V.A.K.O.G. Modell). Verstärkter Fokus auf Körpersprache und Stimmqualitäten. Anhand kleinster Hinweise erkennen, wie der Mensch Informationen verarbeitet und Zugang zu seinen inneren Ressourcen findet. Kommunikation als Abwehrmechanismen bei Gefährdung des Selbstbildes.

    Die Bedeutung bevorzugter Sinneskanalnutzung für Lernen, Verhalten, Verstehen. Individuelle Lernstrategien ermitteln und nutzen. Die Unterschiede zwischen Interpretation und sinnesspezifischer Sprache kennen. Das Konzept des Kalibrierens, das Konzept des Matchings.

    Neurobiologie: Spiegelneurone, Intuitionsforschung.
  • Selbstbewusstseinstraining Grundlagen II:
  • Mit dem Selbstbewusstsein arbeiten und das Selbst-
    bewusstsein stärken:


    Erfahrungen aus unserer Biografie können zu sehr einschränkenden Glaubenssätzen führen, die unser Selbstbewusstsein schmälern. Menschen mit einem geringen Selbstbewusstsein sind in der Lage viele vermeintliche Fehler aufzählen, allerdings kaum eigene Stärken und sind meist deshalb ihre schlimmsten Kritiker. Menschen mit einem hohen Selbstbewusstsein sind sich Ihrer Stärken und Wachstumspotenziale bewusst.

    Techniken/Methoden:

    Herausforderungen annehmen. Chancen gezielt nutzen, um die eigenen Stärken zu erkennen und auszubauen. Gezielt mit Kommunikationsstörungen umgehen. Das Erkennen, Vermeiden und Aufheben von Störungen im persönlichen Beziehungsgeflecht mit Menschen.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken mit NLP Block 3:

  • NLP Grundlagen III:
  • Augenzugangshinweise:

    Bewegungen der Augen, die das innere Erleben des Gegenübers anzeigen.

    Lösungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten:

    Die Wunderfrage nach Steve de Shazer. Konfliktmanagement durch die multiperspektivische Betrachtung und das bewusste Einnehmen unterschiedlicher Perspektiven: Wahrnehmungspositionen 1-2-3. Lösungsorientierte Denkstrategien. Neurologische Ebenen. Zielbestimmung durch die Neurologischen Ebenen.

    Persönlichkeitstypen:

    Warum ist Persönlichkeit wichtig? Persönlichkeitstypen. Erkennen der eigenen Persönlichkeitsstruktur. Umgang mit verschiedenen Persönlichkeiten. Analyse der eigenen Stärken und Verbesserungspotenziale. Durch Handlungsbreite und Wahlmöglichkeiten Sicherheit in der Einschätzung der persönlichen Wirkung.
  • Psychologisches Basiswissen I:
  • Gefühlskategorien: Primärgefühle, Sekundärgefühle. Skripte und Spiele.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken mit NLP Block 4:

  • NLP Grundlagen IV:
  • Ankern:

    Das Wirkprinzip anwenden, um positive emotionale Zustände und Ressourcen zugänglich zu machen: Theorie, Definition, Vorgehensweise, Besonderheiten. T.I.G.E.R.-Modell. Identifizierung bestehender Anker. Anker setzen, verketten und stapeln. Negative Anker entmachten, Moment of Excellence, Circle of Excellence.

    Steigerung der Selbstmotivation: Neugier-Erfolgs-Loop.

    Strategien: Neue Methoden der Ideenfindung und der Ideenrealisierung. Mit der Walt Disney Strategie Verhaltensmuster analysieren, optimale Muster entwickeln und nutzen. Kreativität fördern, um Kreativitätsblockaden zu lösen.
  • Selbstbewusstseinstraining Grundlagen III:
  • Der Begriff Selbstbewusstsein kann verschiedene Bedeutungen haben, zum Beispiel Selbstbewusstheit, Selbsterkenntnis, Selbstwahrnehmung oder Selbstliebe. Gleichzeitig ist es einer der bedeutendsten Aspekte für Erfolg. Die Reflexion des eigenen Verhaltens aus der Alltagspraxis öffnet Einsicht in förderliche Einstellungen und die Veränderung von Verhaltensweisen.

    Techniken/Methoden:

    Individuell, kompetenzorientiert und lösungsfokussiert Ziele realisieren. Verbesserung der Ausstrahlung. Aufbau eines stabilen Selbstvertrauens, welches sich auch in der Körpersprache und im Auftreten widerspiegelt.

    Menschen und ihr Selbstwert: die Satir-Kategorien.
  • Psychologisches Basiswissen II:
  • Übertragung und Gegenübertragung.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken mit NLP Block 5:

  • NLP Grundlagen V:
  • Kernglaubenssätze, Sattelitenglaubenssätze, Glaubenssysteme und Werte. Das Verändern und auflösen von mentalen Begrenzungen. Hilfreiche Glaubenssätze und die eigenen Werte erkennen. Reorganisation von Lebenserfahrungen. Das „Gute am Schlechten“: statt Niederlagen, Chancen durch Probleme und Konflikte.
  • Supervision I:
  • Das Vertiefen und das Üben der erlernten Methoden unter Supervision und Reflexion.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken mit NLP Block 6:

  • NLP Integration I:
  • Submodalitäten: Emotionale Zustände gezielt beeinflussen. Feineinstellung der Sinne. Sinnesspezifische Veränderungen, um emotionale und mentale Prozesse selbst effektiver steuern zu können. Aufbau einer starken Motivation. Verändern von Glaubenssätzen. Unliebsame Verhaltensweisen ablegen. Das Auflösen von Ängsten.
  • Systemische Aufstellungsarbeit Grundlagen II:
  • Einblicke in Klientenhaltungen: zum Beispiel Kunden, Kläger, Besucher. Einblicke in die Genogrammarbeit. Systemische Haltung. Systemische Denkansätze nutzen, um optimale Veränderungen system-übergreifend herstellen zu können.

    Gefühlskategorien: Fremdgefühle, Seinsgefühle.
  • Selbstbewusstseinstraining Integration I:
  • Unterstützung und Stärkung des eigenen Selbstbewusstseins.

    Techniken/Methoden:

    Erweiterung der kommunikativen Fähigkeiten, um andere für Ihre Ideen und Ziele zu begeistern.

    Mehr Selbstsicherheit:

    Die Unabhängigkeit der eigenen Wertschätzung von fremden Urteilen.

    Durchsetzungsvermögen und Überzeugungskraft:

    Die Vernetzung unserer Sinne, unseren Gefühlszuständen, unserer Kommunikation, der körperlichen Reaktionen sowie unserer eigenen Geisteshaltung.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken mit NLP Block 7:

  • NLP Integration II:
  • Das Meta-Model der Sprache: Die Kunst, diese Fragetechnik so einzusetzen, um verlorene Informationen zugänglich zu machen und um lösungsorientiertes Denken zu induzieren. Rhetorische Fähigkeiten und Modelle zwecks zielführender Kommunikation entwickeln. Chunking. Wahrnehmungsfilter. Die grundlegenden Informationsverarbeitungs-prozesse: Tilgung, Generalisierung, Verzerrung.
  • Systemische Aufstellungsarbeit Grundlagen III:
  • Einführung: systemische Verstrickungen und Lösungen.
    Einführung: zirkuläres Fragen. Lösungsorientierte Formulierungen. Systemische Fragentechniken. Hypothesenbildung.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken mit NLP Block 8:

  • NLP Integration III:
  • Reframing: Den eigenen Rahmen von Bedeutungen und Bewertungen erweitern. Die Fähigkeit, ein Verhalten oder eine Situation aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. Bedeutung flexibel zu sehen, um die Wahlmöglichkeiten dadurch deutlich zu steigern. Definition und Arten des Reframings. Verhandlungsmodelle.

    Das Arbeiten mit inneren Anteilen: die Kooperation von Verhaltensmustern und Symptomen.

    Miltonmodell:

    Vorannahmen. Die Merkmale einer Trance. Die Arbeit mit unterschiedlichen Bewusstseinszuständen. Analyse, Einsatz und Nutzen von indirekten, vagen und allgemein gehaltenen Sprachmustern. Das Erkennen und die Arbeit mit verschiedenen Aufmerksamkeitszuständen. Hypnotische Tranceinduktionstechniken anwenden: Die 5-4-3-2-1 Methode. Trancededuktion, Trancephänomene. Metaphern veränderungswirksam konstruieren. Isomorphe Metaphern kreieren und bildhaft kommunizieren.
  • Selbstbewusstseinstraining Integration II:
  • Die eigenen Quellen für Selbstvertrauen, Selbstwert, Selbstsicherheit und Überzeugungskraft langfristig verfügbar machen.

    Techniken/Methoden: Sich den Mut zur Lücke erlauben. Tief greifende Methoden und Strategien, um sich selbst in ressourcenvolle Zustände zu bringen. Sich den eigenen Fähigkeiten, Kompetenzen und Qualitäten vollkommen bewusst werden. Der Beginn, nun das Leben selbst-bestimmter zu führen, um jetzt aktiver die eigene Zukunft zu gestalten.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken mit NLP Block 9:

  • NLP Integration IV:
  • Time Line (Zeitlinie):
    Einführung, Grundlagen. Unterschiedlichen Zeitlinientypen. Umgang mit Zeit und Zeitstrukturen. Räumliche Konfiguration einer Zeitlinie. Zeitbeulen, Zeitlöcher. Die eigene Time Line. Ressourcen Time Line. Systematische Zielplanung. Klarheit bei der Einbindung persönlicher Erfahrungen gewinnen. Zukunftsgestaltung.
  • Psychologisches Basiswissen III:
  • Einführung im Kontext der lösungs- und ressourcenorientierten Beratung: die Verbindung von psychotherapeutischen und kreativen Ansätzen im Umgang mit traumatisierenden Ereignissen.
  • Supervision II:
  • Das Vertiefen und das Üben der erlernten Methoden unter Supervision und Reflexion.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken mit NLP Block 10:

  • Abschlusswochenende:

    Prüfung und Diplomierung auf freiwilliger Basis.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Der Trainer Matthias Weber

für Interessenten aus dem Raum Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main:

Die Ausbildung wird von Lehrtrainer/Lehrcoach Matthias Weber verantwortlich und in Übereinstimmung mit den offiziellen Richtlinien und den hohen Standards des DISNLP®/IISNLP®, der ECA® und dem "International Coaching-Standard ICOS®", durchgeführt. Weitere Trainer können zum Einsatz kommen.

Von 1985 bis 2005 leitete er als nationaler Vertriebsleiter und Key Account Manager die erfolgreiche Ausbildung, Weiterentwicklung und das Coaching von Führungskräften im Vertrieb.

Matthias Weber besitzt über zwanzigjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung.

Durch seine langjährige Praxiserfahrung in der Entwicklung und Umsetzung effektiver nationaler und internationaler Marketing- und Vertriebsstrategien gelang Matthias Weber der Einblick in vielfältige Unternehmensformen und Organisationsstrukturen.

Hauptberuflich selbstständig ist er seit 2006. Kern seiner Arbeit sind Persönlichkeitscoachings, Business Coachings & Business Trainings, Systemaufstellungen, Organisationsaufstellungen und NLP-Trainings.

Matthias Weber hat sich im Bereich des Persönlichkeitstrainings auf systemische Coachings, NLP-Ausbildungen, die Ausbildung zum systemischen Berater und Selbstbewusstseinstrainings spezialisiert.

Er ist Inhaber und Leiter von Nexus Coaching und Persönlichkeitstraining®, von Nexus Coaching International Management Consulting®.

Matthias Weber ist internationaler Lehrtrainer sowie Institutsleiter des Deutschen Instituts für systemische NLP Ausbildung (DISNLP®), Mastertrainer des International Institute for Systemic NLP Education (IISNLP®) und international anerkannter Lehr Coach/Lehr Trainer der ECA®.

Mit seinem umfangreichen Selbsterfahrungsschatz gepaart mit kontinuierlich weiterentwickelter Fachkompetenz coacht, trainiert und lehrt er in sympathischer Art Menschen in Privatleben und Beruf auf nationaler und internationaler Ebene.

» Zur Vita von Matthias Weber

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Die Nexus Ausbildungs- und Qualitätsstandards

für Interessenten aus dem Raum Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main:

Die Nexus Qualitätsstandards. Selbstbewusstsein stärken Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main für mehr Selbstbewusstsein im Selbstbewusstseinstraining Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main mit NLP in der NLP-Ausbildung Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main zum NLP-Coach

Wir setzen und sichern Qualitätsstandards für unsere Coachings, Workshops, Seminare und Ausbildungen.

Mit der Entwicklung umfangreicher Curricula für alle Ausbildungsstufen haben wir hier wichtige Meilensteine gesetzt.

Daneben wurden spezialisierte Ausbildungsangebote in allen Bereichen unserer Dienstleistungen realisiert.

Die Nexus Qualitätsstandards fundieren auf Expertenwissen aus der professionellen Erwachsenenbildung und der Entwicklung von Persönlichkeitstrainings.

Diese wurden passgenau für Fortbildungen in Privatleben und Beruf kultiviert.

Gewährleistet wird dies durch eine Konzentration auf die Kernprozesse des Coachings und der Persönlichkeitsentwicklung.

» Informieren Sie sich hier über unsere Nexus Qualitätsstandards

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Diplomierung

für Interessenten aus dem Raum Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main:

Diese Ausbildung kann nach bestandener Prüfung mit dem

  • Diplom zum systemischen NLP-Practitioner und Selbstbewusstseins-Coach Practitioner (DISNLP®, IISNLP®, ECA®)

abgeschlossen werden.

Sie besteht aus drei Teilen:

  • 1. Theoretische Wissensprüfung.
    2. Praktische Prüfung:
    Live-Demonstration von Empathiekompetenz und Methodenkompetenz als systemischer NLP-Practitioner DISNLP® und Selbstbewusstseins-Coach Practitioner DISNLP®.
    3. Anfertigung einer Practitioner-Diplomarbeit und Live-Präsentation der Inhalte.
  • Zusätzlich sind aus dem Diplom selbst diese drei Prüfungsbestandteile für Außenstehende ersichtlich.

Die Prüfungsteilnahme ist freiwillig und mit keinen weiteren Kosten verbunden.

Es besteht darüber hinaus die optionale Möglichkeit, eine
Zusatzzertifizierung zum Business-Coach ECA® zu erlangen.

Prüfungszulassungsvoraussetzung ist eine Teilnahmepflicht an selbst organisierten Peergruppenübungstreffen. Die Mindestanzahl beträgt 60 Stunden und muss nachgewiesen werden. Die Teilnehmer organisieren diese Treffen selbst.

Bei Nichtteilnahme an der Prüfung wird ein detailliertes Teilnahmezertifikat ausgestellt.

Eine häufig gestellte Frage:

Ist das Diplom staatlich anerkannt?

Es gibt im Arbeits- und Weiterbildungsbereich der systemischen Beratung und des NLP in Deutschland grundsätzlich keine staatlich anerkannten Zertifikate. Diese werden stets vom jeweiligen Ausbildungsinstitut ausgestellt.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

Weitere Informationen zum Ausbildungsort

für Interessenten aus dem Raum Selbstbewusstseinstraining Frankfurt Am Main:

Hirschberg an der Bergstraße liegt in der Metropolregion Rhein-Main-Neckar.

Es bestehen sehr gute Verkehrsanbindungen nach Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen, Kaiserslautern, Saarbrücken, Trier, Koblenz, Frankfurt, Wiesbaden, Kassel, Hannover, Köln, Düsseldorf, Essen, Dortmund, Hannover, Kassel, Mainz, Darmstadt, Heilbronn, Nürnberg, Stuttgart, Ulm, München, Karlsruhe, Offenburg, Freiburg und Basel sowie ein direkter Autobahnanschluss an die A5 (Anschlussstelle Hirschberg).

In fünf Fahrminuten erreichen Sie den Bahnhof in Weinheim, in zehn Fahrminuten erreichen Sie den Hauptbahnhof in Heidelberg, in fünfzehn Fahrminuten den Hauptbahnhof in Mannheim, in zwanzig Fahrminuten den Hauptbahnhof in Ludwigshafen.

In vierzig Fahrminuten erreichen Sie den Flughafen in Frankfurt. In neunzig Fahrminuten erreichen Sie den Flughafen in Stuttgart.

» zum Seitenanfang Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken

» zur Nexus-Sitemap

» zur Nexus-Startseite

» zur DISNLP-Startseite

» zur NEXMACO-Startseite

» zu den NEXUS-DISNLP-Marken

 

Weitere Informationen, zum Thema Selbstbewusstsein:

Selbstbewusstsein ist ein Begriff, der in mehreren Fachdisziplinen verwendet wird. Nach allgemeiner Auffassung ist dieser Begriff zuerst in der Philosophie definiert worden. Er spielt aber auch in der Soziologie, Psychologie und Geschichtswissenschaft stets eine bedeutende Rolle.

Der Begriff Selbstbewusstsein hat mehrere Bedeutungsebenen. Es gibt ein Selbstbewusstsein des Individuums, aber auch ein kollektives Gruppenselbstbewusstsein. Zum einen wird darunter das aktive durch innere Denkvorgänge herbeigeführte Erkennen der eigenen Persönlichkeit verstanden (Selbsterfahrung, englisch „self-awareness“). Die Frage: „Wer oder was bin ich?“ kann als Ergebnis dieses Denkvorgangs beantwortet werden. Auch eine passive Zuschreibung, die Attribuierung durch andere denkende Lebewesen der Gruppe, führt zum Erkennen und Definieren der eigenen Person bzw. Persönlichkeit, dem Selbstkonzept.

Zum anderen beschreibt „Selbstbewusstsein“ etwas, was im Englischen „self-confidence“ oder „self-assurance“ heißt. „confidence“ heißt „Vertrauen, Zuversicht“; „assurance“ heißt „Gewissheit, Sicherheit, Vertrauen“. Ein selbstbewusster Mensch verspürt diese vier Dinge in so starkem Maße, dass er seiner Zukunft relativ[1] optimistisch, angstfrei, sorglos und unbekümmert entgegengeht. Das ist der Selbstwert. Allgemein wird Selbstbewusstsein als „das Überzeugtsein von seinen Fähigkeiten, von seinem Wert als Person, das sich besonders in selbstsicherem Auftreten ausdrückt” definiert.

 

Umgangssprachliche Begriffsverwendung von Selbstbewusstsein:

Selbstbewusstsein heißt das Bewusstsein seiner selbst. Umgangssprachlich wird Selbstbewusstsein meist als positives Wertgefühl einer Person oder einer Gruppe in einem sozialen Wertkontext verstanden. Selbstbewusstsein wird demnach oft synonym verwendet für den Begriff Selbstwert. Ein hoher Selbstwert gilt demnach als großes Selbstbewusstsein oder Arroganz. Selbstbewusstsein ist immer auf einen Werthorizont und – in anerkennender oder nicht anerkennender Weise – eine wertende Umgebung bezogen: Im ersten Fall wird das Selbstbewusstsein durch Eigenschaften und Fähigkeiten bestimmt, die den jeweils allgemein geltenden Wertvorstellungen in mehr oder minderer Weise entsprechen; selbstbewusst ist, wer sich im Hinblick auf diese anerkannt fühlt.

Selbstbewusst sein meint hier ein für gewöhnlich vorkritisches soziales Selbstwertgefühl, das man hat, oder nicht, und das durch Aneignen sozial erwünschter Eigenschaften (wie Kollektivbewusstsein, Selbstbestimmung und Eigenverantwortlichkeit) oder Fähigkeiten gesteigert, oder im Fall des Misslingens, verringert werden kann. Als in besonderem Maße selbstbewusst gilt aber auch gerade derjenige, der sich als Individuum der wertkonformen Gruppe gegenüberstellt. Die affirmative (positive) Konnotierung im allgemeinen Sprachgebrauch des Begriffs verstellt den reinen Wortsinn:

Denn ein Modus des Selbstbewusstseins in diesem Sinne wäre beispielsweise nicht nur der Stolz, sondern ebenso die Scham.

 

Selbstbewusstsein in der Philosophie

Selbstbewusstsein nach Kant:

Selbstbewusstsein entsteht durch Beobachtung und Reflexion seiner selbst oder anders ausgedrückt: des eigenen Ich, der eigenen Persönlichkeit. Der sich selbst Betrachtende ist hierbei gleichzeitig Objekt und Subjekt. Kant: „Ich bin mir selbst ein Gegenstand der Anschauung und des Denkens’ ist ein synthetischer Satz a priori und der Grundsatz der Transzendentalphilosophie.“ (Vorlesungen über Metaphysik).

„Der synthetische Satz: daß alles verschiedene empirisches Bewußtsein in einem Selbstbewußtsein verbunden sein müsse, ist der schlechthin erste und synthetische Grundsatz unseres Denkens überhaupt.“ (Kritik der reinen Vernunft; Abschnitt: Deduktion der reinen Verstandesbegriffe)

Selbstbewusstsein nach Hegel:

In einer seiner bedeutendsten philosophischen Schriften, der Phänomenologie des Geistes, vor allem im berühmten Kapitel „Selbstständigkeit und Unselbstständigkeit des Selbstbewusstseins; Herrschaft und Knechtschaft“ führt Hegel aus, dass das Selbstbewusstsein als Ergebnis der Anerkennung durch den Anderen sich herausbildet, und sich in Abhängigkeit eines Gegenüberstehenden formt bzw. verwandelt.

Hegel beschreibt das Selbstbewusstsein als die Summe der Erfahrung der Dialektik von Selbstständigkeit und Unselbstständigkeit, bildlich in Form eines Konflikts um Anerkennung zwischen Herr und Knecht. „Ich ist der Inhalt der Beziehung und das Beziehen selbst.“ und„In dem Bewusstsein, das auf sich selbst reflektiert, sind sich Subjekt und Objekt gleich.“ (Phänomenologie des Geistes)

 

Selbstbewusstsein in der Geschichtswissenschaft:

Ein kollektives Gruppenselbstbewusstsein wurde von Hegel in seiner Schrift „die Philosophie der Geschichte“ beschrieben.

In diesem Werk beschreibt er unter anderem die Entwicklung des kollektiven Selbstbewusstseins von Völkern und ihren Zivilisationsstufen. So behauptet Hegel, dass „das unglückliche Bewusstsein der römischen Kaiserzeit“ in das Christentum gemündet sei, und dass das kollektive Selbstbewusstsein des Christentums „die Vorstufe der Vernunft“ sei.

 

Selbstbewusstsein Zitate:

Erst durch die anderen lerne und erfahre ich, wer ich bin. Mein Selbstbewusstsein ist ein Produkt meiner Begegnung mit den anderen und mit der Welt. Und erst durch die anderen erkenne ich, wie ich mich verändere.

 

Selbstbewusstsein Literatur:

Bermúdez, J.-L. 1998. The Paradox of Self-Consciousness. Cambridge MA: MIT Press.

Brauner, W. 2007. Das präreflexive Cogito. Sartres Theorie des unmittelbaren Selbstbewusstseins im Vergleich mit Fichtes Selbstbewusstseinstheorie in den Jenaer Wissenschaftslehren. München 2007: Herbert Utz Verlag.

Frank, M. (ed). 1994. Analytische Theorien des Selbstbewußtseins. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

Frank, M. (ed). 1991. Selbstbewusstseinstheorien von Fichte bis Sartre. Frankfurt am Main: Suhrkamp.

Frank, M. 1991. Selbstbewusstsein und Selbsterkenntnis. Stuttgart: Reclam.

Henrich, D. 1970. Selbstbewußtsein: Kritische Einleitung in eine Theorie, in F. Bubner, ed., Hermeneutik und Dialektik, I, Tübingen, 257-284.

Björn Kralemann, Umwelt, Kultur, Semantik - Realität, Band I der Reihe Das Bewusstsein verstehen, Leipziger Universitätsverlag, ISBN 3-86583-136-2, Leipzig 2006.

Papineau, D. 2002. Thinking about Consciousness. Oxford and New York: Oxford UP.

Prinz, Wolfgang, Jürgen Schröder: Selbst im Spiegel. Die soziale Konstruktion von Subjektivität. Berlin: Suhrkamp, 2013, ISBN 978-3-518-58594-8.

Tugendhat, E. 1979. Selbstbewusstsein und Selbstbestimmung. Sprachanalytische Interpretationen.

 

Selbstbild:

Das Selbstbild bezeichnet in der Psychologie die Vorstellung, die jemand von sich selbst hat bzw. macht. Der Begriff des Selbstbildes deckt sich teilweise mit dem Begriff der personalen Identität, bezieht sich aber stärker als dieser auf psychische und stimmungsmäßige Aspekte und unterliegt stärkeren Wandlungen und Schwankungen. Das Selbstbild beruht auf Selbstwahrnehmung; das Fremdbild darauf, wie Dritte jemanden von außen wahrnehmen. Das Selbstbild misst sich am Idealbild, also daran, wie jemand gerne sein möchte. Selbstbild und Idealbild werden im Selbstkonzept zusammengefasst.

 

Funktionen des Selbstbildes:

Das Selbstbild steuert das Denken, Fühlen und Verhalten. Die Übereinstimmung von Selbstbild und Wunschbild sowie die von Selbstbild und Fremdbild sind wesentliche Voraussetzungen für die Leistungsfähigkeit, die psychische Gesundheit und zu angemessenem Umgang mit Dritten.

Je klarer das Selbstbild ist, und je besser es mit den Fremdbildern übereinstimmt, desto eindeutiger kann der Unterschied zum Wunschbild gesehen werden. Daraus können dann persönliche Entwicklungsschritte abgeleitet werden.

 

Dimensionen des Selbstbildes:

Das Selbstbild setzt sich aus verschiedenen Dimensionen zusammen: kognitive Elemente: Vorstellungen von den eigenen Eigenschaften und dem eigenen Wesen emotional-affektive Elemente: Selbstliebe und Antrieb wertende Elemente: Selbsteinschätzung und Einstellung zur eigenen Persönlichkeit Zur kognitiven Dimension des Selbstbildes gehören sowohl die Selbstwahrnehmung der eigenen Person als biographisch geprägter und im Fortgang der Zeit und der verschiedenen gemachten Erfahrungen dennoch mit sich selbst identischer Person (Identität) wie auch das Wissen um den eigenen Charakter, die eigenen Werte, Ideale und Wünsche, Talente und Begabungen, den erreichten sozialen Status, aber auch den eigenen Körper und seine Wirkung auf andere.

Das Selbstbild ist aber immer auch mit emotional-affektiven Elementen sowie wertenden Elementen verknüpft, sofern ein Mensch sich selbst aufgrund seiner Selbstwahrnehmung mehr oder weniger Selbstliebe und Selbstachtung entgegenbringt und darüber hinaus auch zur Selbstkritik fähig ist.

Die auf einem jeweiligen Selbstbild beruhende emotionale und rationale Einstellung zu sich selbst wirkt wiederum auf das eigene Handeln und die eigene Motivation und damit auch auf das Selbstbild zurück. Zu psychologisch-psychotherapeutischen Zwecken lässt sich das Selbstbild eines Individuums in verschiedenen Kategorien betrachten und klassifizieren: Wertigkeit: positiv, negativ, ambivalent (zwiespältig). Stabilität: konstante Wertigkeit, oder fragil, flüchtig, wechselhaft.

 

 

» Selbstbewusstsein Alzey

» Selbstbewusstsein Aschaffenburg-Bayern

» Selbstbewusstsein Aschaffenburg

» Selbstbewusstsein Bad Kreuznach

» Selbstbewusstsein Baden Baden

» Selbstbewusstsein Baden-Württemberg

» Selbstbewusstsein Basel-Stadt

» Selbstbewusstsein Basel

» Selbstbewusstsein Bensheim

» Selbstbewusstsein Darmstadt-Hessen

» Selbstbewusstsein Darmstadt

» Selbstbewusstsein Esslingen

» Selbstbewusstsein Frankenthal

» Selbstbewusstsein Frankfurt-am-Main

» Selbstbewusstsein Frankfurt-Main

» Selbstbewusstsein Frankfurt

» Selbstbewusstsein Freiburg-Breisgau

» Selbstbewusstsein Freiburg im Breisgau

» Selbstbewusstsein Freiburg

» Selbstbewusstsein Gießen

» Selbstbewusstsein Groß Gerau

» Selbstbewusstsein Hanau-Hessen

» Selbstbewusstsein Hanau

» Selbstbewusstsein Haßloch

» Selbstbewusstsein Heidelberg-Neckar

» Selbstbewusstsein Heidelberg

» Selbstbewusstsein Heilbronn-Neckar

» Selbstbewusstsein Heilbronn

» Selbstbewusstsein Heppenheim

» Selbstbewusstsein Hessen

» Selbstbewusstsein Homburg Saarland

» Selbstbewusstsein Homburg Saar

» Selbstbewusstsein Kaiserslautern-Pfalz

» Selbstbewusstsein Kaiserslautern

» Selbstbewusstsein Karlsruhe-Baden

» Selbstbewusstsein Karlsruhe

» Selbstbewusstsein Kassel

» Selbstbewusstsein Koblenz-Rhein

» Selbstbewusstsein Koblenz

» Selbstbewusstsein Kreis-Bergstrasse

» Selbstbewusstsein Landau (Pfalz)

» Selbstbewusstsein Landau

» Selbstbewusstsein Landkreis-Alzey-Worms

» Selbstbewusstsein Landkreis-Bad-Duerkheim

» Selbstbewusstsein Landkreis-Darmstadt-Dieburg

» Selbstbewusstsein Landkreis-Esslingen-Stuttgart

» Selbstbewusstsein Landkreis-Heilbronn

» Selbstbewusstsein Landkreis-Kaiserslautern

» Selbstbewusstsein Landkreis-Karlsruhe

» Selbstbewusstsein Landkreis-Mainz-Bingen

» Selbstbewusstsein Landkreis-Offenbach

» Selbstbewusstsein Landkreis-Rastatt

» Selbstbewusstsein Landstuhl

» Selbstbewusstsein Leonberg

» Selbstbewusstsein Ludwigsburg

» Selbstbewusstsein Ludwigshafen (Rhein)

» Selbstbewusstsein Ludwigshafen

» Selbstbewusstsein Luxemburg

» Selbstbewusstsein Luxemburg-Stadt

» Selbstbewusstsein Mainz

» Selbstbewusstsein Mainz (Rheinland-Pfalz)

» Selbstbewusstsein Mannheim-am-Neckar

» Selbstbewusstsein Mannheim (Baden)

» Selbstbewusstsein Mannheim

» Selbstbewusstsein Marburg

» Selbstbewusstsein Merzig

» Selbstbewusstsein Region-Stuttgart

» Selbstbewusstsein Mosbach

» Selbstbewusstsein Neunkirchen

» Selbstbewusstsein Neustadt-an-der-Weinstraße

» Selbstbewusstsein Neustadt-Weinstraße

» Selbstbewusstsein Offenbach

» Selbstbewusstsein Offenburg

» Selbstbewusstsein Pforzheim (Baden)

» Selbstbewusstsein Pforzheim

» Selbstbewusstsein Pirmasens

» Selbstbewusstsein Rastatt

» Selbstbewusstsein Bezirk-Darmstadt

» Selbstbewusstsein Bezirk-Freiburg

» Selbstbewusstsein Bezirk-Karlsruhe

» Selbstbewusstsein Bezirk-Stuttgart

» Selbstbewusstsein Bezirk-Stuttgart

» Selbstbewusstsein Regionalverband Saarbrücken

» Selbstbewusstsein Reutlingen

» Selbstbewusstsein Rhein-Main-Frankfurt

» Selbstbewusstsein Rhein-Main-Neckar

» Selbstbewusstsein Rhein-Neckar-Dreieck

» Selbstbewusstsein Rhein-Neckar-Kreis

» Selbstbewusstsein Rhein-Neckar

» Selbstbewusstsein Rhein-Pfalz-Kreis

» Selbstbewusstsein Rheinland-Pfalz

» Selbstbewusstsein Rüsselsheim

» Selbstbewusstsein Saarbruecken-Saar

» Selbstbewusstsein Saarbrücken

» Selbstbewusstsein Saarland

» Selbstbewusstsein Sindelfingen

» Selbstbewusstsein Sisnheim

» Selbstbewusstsein Speyer

» Selbstbewusstsein Stuttgart (Neckar)

» Selbstbewusstsein Stuttgart

» Selbstbewusstsein Südliche-Weinstrasse

» Selbstbewusstsein Südwest-Pfalz

» Selbstbewusstsein Trier-Pfalz

» Selbstbewusstsein Trier

» Selbstbewusstsein Ulm (Donau)

» Selbstbewusstsein Ulm

» Selbstbewusstsein Völklingen

» Selbstbewusstsein Waiblingen

» Selbstbewusstsein Walldorf

» Selbstbewusstsein Weinheim

» Selbstbewusstsein Wiesbaden (Hessen)

» Selbstbewusstsein Wiesbaden (Rhein)

» Selbstbewusstsein Wiesbaden

» Selbstbewusstsein Wiesloch

» Selbstbewusstsein Worms-Rhein

» Selbstbewusstsein Worms

» Selbstbewusstsein Würzburg (Franken)

» Selbstbewusstsein Würzburg

» Selbstbewusstsein Zürich-Schweiz

» Selbstbewusstsein Zürich

» Selbstbewusstsein Zweibrücken

 

» zur Nexus-Startseite